Gibt es die Möglichkeit Überstunden zu erfassen?

Ja, die Urlaubsverwaltung bietet die Möglichkeit schnell und einfach Überstunden zu erfassen. Diese können ebenfalls abgebaut werden oder auch über einen Antrag auf Überstundenabbau durch eine privilegierte Person freigegeben werden. Es sind verschiedene Arbeitsweisen der Überstundenverwaltung möglich. Diese sind hier zusammengefasst.

Um die Überstundenverwaltung nutzen zu können muss unter dem Menüpunkt "Einstellungen" im Tab "Arbeitszeiten" Überstundenverwaltung aktiviert werden.

Wer wird informiert, wenn ein Überstundeneintrag angelegt wurde?

Wenn ein Überstundeneintrag erstellt wurde oder ein bereits bestehender editiert wurde, erhalten die Benutzer, die die Office Berechtigung haben und bei denen die entsprechende E-Mail-Benachrichtigung aktiv ist, eine E-Mail.

Welche Arbeitsweisen sind möglich Überstunden im Unternehmen abzubilden?

Eigenverantwortliche Erfassung

Die Überstunden als auch der Abbau von Überstunden kann durch den Mitarbeiter eigenverantwortlich in der Urlaubsverwaltung dokumentiert werden.

Um diesen Workflow verwenden zu können, müssen folgende Einstellungen konfiguriert sein:

Konfiguration Eigenverantwortliche Überstunden Erfassung

Eigenverantwortliche Erfassung und Antrag auf Abbau

Diese Form der Überstundenverwaltung ermöglicht die Erfassung der Überstunden durch den Mitarbeiter. Zum Abbau von Überstunden muss ein Antrag auf Überstundenabbau gestellt werden.

Um diesen Workflow verwenden zu können, müssen folgende Einstellungen konfiguriert sein:

Konfiguration Antrag auf Überstundenabbau

Erfassung durch privilegierte Person und Antrag Überstundenabbau

Diese Form der Überstundenverwaltung ermöglicht die Erfassung der Überstunden durch eine privilegierte Person (z. B. Person mit der Berechtigung Office, Chef oder Abteilungsleiter)

Um diesen Workflow verwenden zu können, müssen folgende Einstellungen konfiguriert sein:

Konfiguration Erfassung der Überstunden durch eine privilegierte Person

Kann ich die Überstundenfunktion deaktivieren?

Ja. Unter dem Menüpunkt "Einstellungen" beim Tab "Arbeitszeiten" kann die Überstundenfunktion deaktiviert werden. Dies hat zur Folge, dass keine Überstundeneinträge angelegt werden können. Außerdem wird die Überstundenübersicht auf der persönlichen Übersichtsseite ausgeblendet.

Sollte die Überstundenfunktion in der Vergangenheit genutzt worden sein und wird nachträglich deaktiviert, so hat dies keine Auswirkung auf die bestehenden Überstundeneinträge; diese bleiben erhalten. Es können allerdings keine neuen Überstundeneinträge angelegt werden.

Kann ich die Überstundenpflege nur für privilegierte Benutzer erlauben?

Ja, durch eine globale Konfiguration in den Einstellungen ist die Eintragung, Anpassung, Löschung von Überstunden auf privilegierte Benutzer in den Rollen Office, Chef, Abteilungsleiter, Freigabe-Verantwortlicher eingeschränkt. Anwender in der normalen Benutzer Rolle dürfen ihre Überstunden dann lediglich einsehen. Die Konfiguration kann unter "Einstellungen" im Tab "Arbeitszeiten" unter "Einstellungen zu Überstunden" mit der Konfiguration "Pflege von Überstunden nur durch privilegierte Benutzer" aktiviert werden.

Ist es möglich für einen Urlaubsantrag auf Überstundenabbau eine minimale Stundenanzahl zu konfigurieren?

Ja, ein Urlaubsantrag auf Überstundenabbau ist mit einer Minimalstundenanzahl konfigurierbar. Damit müssen pro Antrag mindestens die konfigurierten Minimalstunden abgebaut werden. Diese Minimalstundenanzahl kann über die Einstellungen der Urlaubsverwaltung global konfiguriert werden. Die Konfiguration kann unter "Einstellungen" im Tab "Arbeitszeiten" unter "Einstellungen zu Überstunden" mit der Konfiguration "Minimale Anzahl an abgebauten Stunden pro Antrag" aktiviert werden.

Ist der Überstundenabbau deaktivierbar?

Ja, die Funktionalität den Abbau von Überstunden direkt eintragen zu können, ist über eine globale Konfiguration in den Einstellungen deaktivierbar. Die Konfiguration kann in den "Einstellungen" im Tab "Arbeitszeiten" unter "Einstellungen zu Überstunden" mit der Konfiguration "Überstundenabbau ohne Urlaubsantrag aktivieren" aktiviert bzw. deaktiviert werden.